Verabschiedung der 4. Klassen

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden am Zeugnistag die Viertklässlerinnen und Viertklässler verabschiedet. Besonders geehrt wurden jene, welche ein ausgezeichnetes Zeugnis erreicht hatten. Ihnen wurde ein Vorarlbergbuch mit einer Widmung geschenkt. Weiters erhielten auch eine Reihe von Schülerinnen und Schülern das ECDL-Profile-Zertifikat. Gratulation!

 

Neue Schulrekorde - wir gratulieren!

 

  • Elias Mäser, 3a: Schulrekord Klimmzüge (31)
  • Marcel Schüßling, 4a: Schulrekorde im 60m Lauf (7,59) und 2000m Lauf (6:41)
  • Luca Siegl, 4a: Schulrekord im Bumeranglauf (10,4)

Bild v. links nach rechts:
Gerhard Bachmann (Sportkoordinator), Peter Lins (KV, 3a), Elias Mäser, Marcel Schüßling, Luca Siegl, Markus Lins (KV, 4a)

 


Rankweil mit brandneuen Bundesmeisterschaft-Shirts!

Im kommenden Schuljahr finden vom 2. bis 5. Mai 2017 die 33. österreichischen Basketball-Bundesmeisterschaften in den neuen Turnhallen der Sportmittelschule Rankweil-West statt – ein wohl einmaliges Ereignis für die basketballbegeisterte Sportschule!
Während dieser Tage spielen die besten Mädchen- und Knabenmannschaften aus allen Bundesländern um den Titel des Schulbasketball-Bundesmeisters.

Und solch große Ereignisse werfen bekanntlich ihre Schatten voraus:

Im Vorfeld dieser Heim-Bundesmeisterschaften wurde in Zusammenarbeit mit der Firma „FOR THREE 43 Basketball“, langjähriger und sehr beliebter Ausrüstungspartner des BBSC-Schulcups, ein sensationelles Basketball-Shirt mit tollem Bundesmeisterschaftslogo entworfen. 

Die beiden nächstjährigen Top-Mannschaften Rankweils trainieren bereits eifrig auf den anvisierten Landesmeistertitel und somit auf die Qualifikation für diese Basketball-Bundesmeisterschaft an der eigenen Schule.

Viel Freude und Erfolg mit den neuen T-Shirts!


LA Bundesmeisterschaften 2016 - Wir stellen einen BUNDESMEISTER!

Linus Gau, Simon Domig., Marcel Schüssling, Luca Siegl., David Franz, Timo Heinzle

 

 

 

 

Bei den Leichtathletik-Bundesmeisterschaften 2016 in Hartberg/Steiermark erreichte unser Team den hervorragenden 4. Gesamtrang - Marcel Schüssling wurde sogar Bundessieger mit hervorragenden Einzelleistungen (60m - 7,68; Weit - 5,72m; Schlagball 67,68m)


Was wäre so ein Schuljahr

ohne Ausflüge?

Da würde doch etwas fehlen! Oder?

EINFACH NUR TRAUMHAFT SCHÖN...

...so das Resümee unseres Frühjahrswandertages vom vergangenen Donnerstag, dem 23. Juni 2016. Bei (hoch)sommerlichen Temperaturen war es zwar ratsam, ein Wandertagsziel in entsprechender Seehöhe (ca. 2000 m) bei einer angenehmen Brise Wind aufzusuchen, dafür lag das Gewitterrisiko bei Null und es war in der Tat den ganzen Tag über kein einziges Wölkchen am azurblauen Himmel auszumachen.

Die 3b Klasse begab sich ins Montafon und marschierte an blühenden Blumenwiesen (Enziane, Margeriten, Trollblumen,...) entlang von Golm Grüneck Richtung Lindauer Hütte. Nach einer wohlverdienten Mittagspause ging es dann durchs Gauertal zurück nach Latschau, von wo eine Talfahrt nach Vandans mittels Alpine Coaster den rasanten Abschluss eines einzigartigen Schulausfluges bildete.

Die beiliegende Fotoserie belegt die gute Laune der 3b Truppe an diesem Tage, zeigt aber auch in schonungsloser Offenheit etwaige Verletzungs- respektive Ermüdungsrisiken einer solchen Veranstaltung!

 

Bregenztage

Anfang Mai verbrachten die Klassen 1b und 1c drei gemeinsame Tage  in Bregenz. Im Programm waren eine Wanderung auf dem Pfänder, ein Besuch des Hallenschwimmbades, ein Kinobesuch, eine Schifffahrt nach Lindau und noch viele andere Sachen enthalten.  Trotz des sehr wechselhaften Wetters, ließen wir uns den Spaß nicht nehmen.

Weitere Bilder hier!

SMS Rankweil-West wieder Leichtathletik- Landesmeister

Erneut hervorragendes Abschneiden für die SMS Rankweil-West bei den Landesmeisterschaften der Schulen in Lustenau.

Die Knabenmannschaft sicherte sich den Landesmeistertitel und vertritt Vorarlberg bei den Bundesmeisterschaften Ende Juni in Hartberg/Stmk.
Foto v.vl. Timo Heinzle, Linus Gau, Luca Siegl, Simon Domig, Marcel Schüßling (Einzelsieger), David Franz

Auch die Mädchen sicherten sich mit Rang 3 einen Stockerlplatz
Foto v.vl. Caroline Fritsch, Angela Gabriel, Elena Mathis, Eva-Maria Greber, Leonie Pfurtscheller, Clara Längle

Tolle Basketball-Erfolge auf Bundesebene

Sowohl die Mädchen als auch die Buben unserer Schule erreichten als Vertreter Vorarlbergs bei den diesjährigen Schulbasketball-Bundesmeisterschaften in Villach den viel beachteten 7. Platz.
Diese beiden Erfolge können nicht hoch genug eingeschätzt werden, da sämtliche andere Teams VereinsspielerInnen, teilweise sogar NationalteamspielerInnen in ihren Reihen hatten.

Erstmals seit Bestehen der Sporthaupt- bzw. mittelschule Rankweil konnten sich auch unsere Buben für die Basketball-Bundesmeisterschaft qualifizieren. In der Vorrunde gab es trotz sensationeller Leistung gegen den späteren Bundessieger, dem BG Gmunden, nichts zu holen. Das anschließende Spiel gegen die SMS Wörgl war ein offener Schlagabtausch, ging aber trotz Halbzeitführung unglücklich verloren. Nach klaren Siegen gegen die Vertreter aus Salzburg und der Steiermark wurde das Turnier mit dem 7. Endrang beendet.

Bei unseren Mädchen verhinderte die wohl schwerstmögliche Auslosung eine bessere Endplatzierung. Die beiden Vorrundenspiele gegen Österreichs Basketball-Hochburgen Wien und Klosterneuburg waren bis zum Ende offen, gingen aber schlussendlich jeweils aufgrund der überragenden Spielstärke einiger gegnerischer Ausnahmespielerinnen denkbar knapp verloren. Die abschließenden Platzierungsspiele wurden souverän gewonnen. Unsere Mädchen erhielten als jüngste Turniermannschaft von vielen anwesenden Schul- und Vereinstrainern großes Lob und Anerkennung, was für die nächsten Bundesmeisterschaften viel zu hoffen lässt.

Die nächsten Basketball-Bundesmeisterschaften finden vom 2. bis 5. Mai 2017 in unseren neuen Turnhallen statt.

Landesmeisterschaften im Orientierungslauf - 27.4. 2016, Dornbirn

Heuer stellte sich die gesamte 2a-Klasse (mit 3 Ausnahmen) der Herausforderung, am Orientierungslandesmeisterschaft teilzunehmen. Bei kalten Temperaturen starteten unsere Schülerinnen - der Lauf war diesmal als Stadtlauf organisiert und nicht als Geländelauf.

Die Mädchen und Buben mussten jeweils 24 Posten finden, nur die Streckenlänge war für die Buben ein wenig länger; 2800m statt 2600m wie bei den Mädchen.

Die Mädchen kamen alle gut ins Ziel, aber es reichte leider diesmal nicht für einen Platz auf dem Podest. Die Mädchen aus Hittisau und Egg waren einfach schneller.

Besser lief es bei den Buben:

Unsere Bubenmannschaft mit Paul Sonderegger, Gabriel Sturm, Vinzenz Rohrer und Manuel Oehri erreichte den hervorragenden 3. Platz von 10 Mannschaften.

Wir gratulieren zu diesen tollen Leistungen!

Weitere Bilder in der Galerie!

WILSON TENNIS SCHULCUP 2016: Brav gekämpft und tapfer geschlagen...

... haben sich die Tenniscracks unserer Schule beim diesjährigen Schulcup (= Landesmeisterschaft) vergangenen Montag, dem 09. Mai 2016 auf den Anlagen des TC Dornbirn.

Gegen die beiden favorisierten Dornbirner Teams SCHOREN und BG gab es zwar ein paar Siege sowie hartumkämpfte, schlussendlich jedoch knapp verlorene Partien im EINZEL -  bei den insgesamt vier DOPPELpartien hatten wir jedoch stets relativ deutlich das Nachsehen.

Auf Grund der neuen Punkteregelung erreichte unser Schulteam schlussendlich den 2. Rang in der Gruppe Unterland - ex aequo mit dem Gymnasium Schoren. Fürs Finale qualifizieren konnte sich das Team des BG Dornbirn.

Wir gratulieren! Weitere Bilder hier!

Minivolleyball 2015/16

Eine tolle Leistung zeigten die Mädchen am 11.5.2016 beim Finaltag „Minivolleyball“ in Wolfurt Nachdem es in diesem Schuljahr zu wenig Anmeldungen für das Freifach gegeben hat, haben die Mädchen ohne regelmäßiges Training am Bewerb teilgenommen. Da es bei den Vorrundenspielen nicht immer nach Wunsch verlief und uns die Routine und das Training fehlten, konnten wir nur noch um die Plätze 17 – 20 spielen. Diese gewannen die Mädchen souverän. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass sie in der ersten Runde im Dezember sogar einen Satz gegen die Sieger vom BG Blumenstraße gewinnen konnten. Wir freuen uns über den 17. Platz, haben doch 27 Mannschaften aus ganz Vorarlberg an den Turnieren teilgenommen. Besonders bedanken möchten wir uns bei Herrn und Frau Gächter, die es sich nicht nehmen ließen, uns in der Halle die Daumen zu drücken. Herr Gächter hat sogar seinen Dienst extra so verlegt

Weitere Bilder in der Bildergalerie!

Leichtathletik - Schulsportfest 2015/16

Am 9.5.2016 fand das schon traditionelle Leichtathletik-Schulsportfest unserer Schule - ausnahmsweise auf den externen Schulsportanlagen der VS/PTS Rankweil-Montfort - unter der bewährten Leitung von Gerhard Bachmann statt.

Bei besten Witterungsbedingungen kämpften unsere Mädchen und Knaben um die begehrten Medaillen. Die Siegerehrung nahmen Dir. Reinhard Gau und Gerhard Ludescher nach den Staffelläufen vor.

Staffellaufergebnisse:

1. Klassen: 1a, 1c, 1b
2. Klassen: 2a, 2b, 2c
3. Klassen: 3a, 3c, 3b
4. Klassen: 4a, 4c, 4b

Direkter Vergleich aller a,b,c-Klassen

4c, 3c, 1c, 2c
4b, 3b, 2b, 1b
4a, 3a, 2a, 1a

Mit viel Beifall wurden die Siegerinnen und Sieger durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler gefeiert.

Ranglisten der Leichtathletikbewerbe und HIER zu den BILDERN!

Regelklassen Altersgruppe B

Regelklassen Altersgruppe C

Regelklassen Altersgruppe D

Sportklassen Altersgruppe B

Sportklassen Altersgruppe C

Sportklassen Altersgruppe D

 

 

64. Landesredewettbewerb – Wir waren dabei!

Einen großen Auftritt hatten am 19.4.2016 Franziska, Lea und Fabian aus der 4a beim Landesredewettbewerb im ORF-Funkhaus in Dornbirn. Mit einer tollen Powerpoint-Präsentation und einem aufrüttelnden Text beeindruckten sie die Jury und das Publikum. Sie machten auf das große Leid bei der Massentierhaltung aufmerksam.

Neben einem tollen Preis und einer Ehrenurkunde haben die drei auch eine tolle Erfahrung gemacht, wie es ist, in der Öffentlichkeit vor so großem Publikum zu sprechen. Für ihren Mut und ihren 1. Platz in der Kategorie „Neues Sprachrohr – 7./8. Schulstufe“ möchten wir ihnen herzlich gratulieren.

Die Mitschülerinnen und Mitschüler, die das Trio begleitet haben, konnte neben tollen Reden an einem Billardworkshop und an einem Sprechtraining mit Carmen Francescini teilnehmen. Für alle war es ein unvergesslicher Vormittag. Bilder von der Veranstaltung sind auf der Homepage des Landes Vorarlberg zu finden:

http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/jugend_senioren/jugend/jugend/weitereinformationen/laufendeprojekte/jugendredewettbewerb/landesredewettbewerb2016.htm

Einige Bilder auch in unserer Bildergalerie!

Sozialprojekt - 2 Generationen

Wir, die Klasse 1c, besuchen monatlich das Haus Klosterreben in Rankweil.
Das Wichtigste bei diesem Projekt ist, dass beide Seiten, einerseits die Bewohner des Sozialzentrums und andererseits wir SchülerInnen, zueinander Vertrauen aufbauen und Barrieren überwinden.
Wir sind dem Haus Klosterreben und deren BetreuerInnen sehr dankbar für diese Möglichkeit und freuen uns auf weitere Stunden miteinander.